Würdigung für Forschungsarbeit in der Bioelektrochemie – Prof. Dr. Fred Lisdat auf Lecture Tour in Tschechien und der Slovakei

News   •   Dez 06, 2019 08:33 CET

Alle drei Jahre wählen die chemischen Gesellschaften von Deutschland, der Slowakei und Tschechien eine Expertin/einen Experten der Elektrochemie für die Vortragsreihe „Heyrovsky-Ilkovic-Nernst Lecture“ aus. Prof. Dr. Fred Lisdat von der TH Wildau wurde in diesem Jahr für seine Arbeiten in der Bioelektrochemie ausgezeichnet und referierte in Prag, Brno und Bratislava.

Verkehrsthemen im Visier - Verkehrswissenschaftliche Kolloquien der TH Wildau geben Einblick in Themen der aktuellen und zukünftigen Verkehrsentwicklung

News   •   Dez 04, 2019 15:44 CET

Die Verkehrswissenschaftlichen Kolloquien sind eine Vortragsreihe der TH Wildau und haben das Ziel, Interessierten Entwicklungen und Rahmenbedingungen rund um das Thema Verkehr näherzubringen. Expertinnen und Experten referieren regelmäßig zu ausgewählten Themen. Beim letzten Kolloquium gab Dr. Ralph Fischer vom Eisenbahnbundesamt Einblick in das Thema ,,Staatliche Aufsicht über die Eisenbahnen“.

Der Gewinner des Sonderpreises „Gesunde Hochschule Studentisches Gesundheitsmanagement“ beim Corporate Health Award ist die TH Wildau

News   •   Dez 02, 2019 14:32 CET

Die Technische Hochschule Wildau ist Gewinner des Sonderpreises „Gesunde Hochschule Studentisches Gesundheitsmanagement“ beim Corporate Health Award. Am 27. November 2019 wurde der Preis von den Initiatoren EuPD Research und Handelsblatt in Frankfurt/Main verliehen.

Partnerhochschulen der Deutsch-Kasachischen Universität (DKU) unterzeichnen Konsortialvereinbarung

News   •   Nov 28, 2019 17:40 CET

Seit 2008 arbeiten die die Technische Hochschule Wildau, die Hochschule für Angewandte Wissenschaften Hamburg, und die Hochschulen Mittweida, Schmalkalden und Zittau/Görlitz mit der Deutsch-Kasachischen Universität zusammen. Als Meilenstein der Partnerschaft wurden die bisher eher informell organisierten Programme und deren Ausbau am 11. November 2019 in einem Konsortialvertrag festgehalten.

Schüler auf „Mars Mission“ – Start der 7. Schüler-Ingenieur-Akademie

News   •   Nov 25, 2019 15:15 CET

Im Rahmen der Berufs- und Studienorientierung startete im November 2019 die 7.Schüler-Ingenieur-Akademie „Robotool“. Schülerinnen und Schüler von vier Partnerschulen haben dank der Akademie in den nächsten Monaten die Möglichkeit, die Welt der Ingenieure durch den eigenen Bau und der Programmierung von Mars Rovern (ferngesteuerte Fahrzeuge) zu erfahren.

Fachgebiet Luftfahrttechnik der TH Wildau testet erstmals Drohnenflüge in mehr als 2.000 Meter Höhe

News   •   Nov 22, 2019 12:38 CET

Das Fachgebiet Luftfahrttechnik der Technischen Hochschule Wildau hat im Rahmen des Forschungsvor-habens SAPODS erstmals Drohnentestflüge in einer Höhe von über 2.280 m durchgeführt. Die Flüge am Sonderlandeplatz „Altes Lager“ fanden in enger Zusammenarbeit mit der Deutschen Flugsicherung, dem Unternehmen Dragonfly Luftsport-Dienstleistungen sowie dem Drachenflieger-Club e.V. statt.

Kooperationen vertiefen - Erfolgreicher Besuch der TH Wildau bei Partnerinstitutionen in Georgien

News   •   Nov 20, 2019 16:02 CET

Seit 2015 kooperiert die Technische Hochschule Wildau mit Universitäten im georgischen Tbilissi. Zur Vertiefung der Zusammenarbeit mit der Georgischen Technischen Universität und der New Vision University im Bereich der Lehre und des Exportes von Studiengängen reiste eine Delegation um TH-Wildau-Präsidentin Prof. Dr. Ulrike Tippe Ende Oktober nach Georgien.

Feierliche Verabschiedung der Absolventinnen und Absolventen

News   •   Nov 13, 2019 11:21 CET

Mit einer feierlichen Veranstaltung wurden über 600 Absolventinnen und Absolventen des Akademischen Jahres 2018/2019 am 08. November 2019 an der Technischen Hochschule Wildau verabschiedet.

Die Technische Hochschule Wildau nimmt am bundesweiten DEAL-Vertrag mit Wiley teil

News   •   Nov 11, 2019 13:28 CET

Die Technische Hochschule Wildau beteiligt sich am DEAL-Vertrag mit Wiley. Angehörige der Hochschule haben nun Zugriff auf das gesamte Zeitschriften-Portfolio des Verlags und können unter verbesserten Bedingungen Open Access publizieren.

Neuer Senatsvorsitz an der TH Wildau

News   •   Nov 07, 2019 14:46 CET

An der TH Wildau wurde von den Hochschulangehörigen für die nächsten zwei Jahre ein neuer Senat gewählt. Knapp die Hälfte der Senatsmitglieder wurden dabei neu gewählt. Der neue Senatsvorsitzende Dr. sc. hum. Marcus Frohme und der neue stellvertretende Vorsitzende Prof. Dr. iur. Carsten Kunkel stellen sich und ihre Ambitionen in den Funktionen vor.

Kontakte 1 Kontaktperson

  • Pressekontakt
  • Zentrum für Hochschulkommunikation
  • prtresdyseqq@tveh-yuwirjldzbaugg.dmreie
  • +49 3375 508-767

Über Technische Hochschule Wildau

Die Campushochschule im Grünen südöstlich von Berlin mit direktem S-Bahn-Anschluss

Die Technische Hochschule Wildau ist die größte (Fach)Hochschule des Landes Brandenburg. Ihr attraktives Studienangebot umfasst 33 Studiengänge in naturwissenschaftlichen, ingenieurtechnischen, betriebswirtschaftlichen, juristischen und Managementdisziplinen. Ein besonderes Kennzeichen ist ihre Internationalität. Über 20 Prozent der Studierenden kommen aus mehr als 60 Ländern. Kooperationsverträge, Studenten- und Dozentenaustausche verbinden die TH Wildau weltweit mit über 140 akademischen Bildungseinrichtungen.

Als eine der forschungsstärksten Fachhochschulen Deutschlands befördert die TH Wildau Innovationen sowie den Wissens- und Technologietransfer. Wichtige Kompetenzfelder sind Angewandte Biowissenschaften, Informatik/Telematik, Optische Technologien/Photonik, Produktion und Material, Verkehr und Logistik sowie Management und Recht.

Der Campus der TH Wildau befindet sich auf einem traditionsreichen Industrieareal des früheren Lokomotiv- und Schwermaschinenbaus. Die gelungene Symbiose aus denkmalgeschützter Industriearchitektur und preisgekrönten modernen Funktionsgebäuden setzt städtebaulich Maßstäbe.

Die TH Wildau wurde 1991 gegründet. Sie kann auf eine lange Tradition der Ingenieurausbildung im Bereich des angewandten Maschinenbaus zurückblicken. Denn die systematische Fachkräfteausbildung für die Industrie begann in Wildau bereits 1949 in der damaligen Betriebsfachschule für Lokomotiv- und Waggonbau, aus der die Ingenieurschule für Schwermaschinenbau (ISW) hervorging.

Seit der Neugründung der TH Wildau am Standort der ehemaligen ISW haben sich aus dieser maschinenbaulichen Tradition heraus neue Studieninhalte mit unikaler Profilbildung entwickelt, die sich in Lehre und Forschung außerordentlich erfolgreich am Markt positionieren konnten und u.a. hoch innovative Bereiche aus Telematik, Biosystemtechnik, Logistik und Automatisierungstechnik abdecken.

„Exzellent studieren, entspannt leben“ – dafür steht die Technische Hochschule Wildau heute. Im grünen und seenreichen Gürtel südöstlich der Hauptstadt Berlin unmittelbar am S-Bahnhof Wildau gelegen, finden Sie hier eine einzigartige Campushochschule mit ausgezeichneten Bedingungen für ein erfolgreiches Studium, aber auch für eine hohe Lebensqualität.

Die persönliche Atmosphäre, die individuelle Betreuung durch die Lehrkräfte, die hochwertige Ausstattung der ingenieurtechnischen, natur- und wirtschaftswissenschaftlichen Labore sowie eine der modernsten Bibliotheken bieten gute Voraussetzungen für die akademischen Aus- und Weiterbildung sowie für die zielgerichtete Vorbereitung auf den Berufseinstieg.

Adresse

  • Technische Hochschule Wildau
  • Hochschulring 1
  • 15745 Wildau
  • Deutschland