Technische Hochschule Wildau folgen

​Studienvorbereitungskurse in Mathe, Physik und Englisch ab 8. August 2016 für einen erfolgreichen Studienstart im Wintersemester 2016/2017

Pressemitteilung   •   Jul 14, 2016 13:10 CEST

Für einen erfolgreichen Start in das Studium bietet die Technische Hochschule Wildau ab August 2016 wieder Vorbereitungskurse zur Wissensauffrischung in den Grundlagenfächern Mathematik, Physik und Englisch sowie Einführungskurse in den Fächern Programmierung und Technische Mechanik an.

„Mathematik intensiv“ gibt es vom 8. August bis 2. September als Werktagsveranstaltung mit zwölf Präsenzterminen und weiteren Onlinephasen. Als Samstagsveranstaltung läuft „Mathematik intensiv“ vom 13. August bis 17. September mit sechs Präsenztagen und entsprechenden Onlinephasen. Sie sind vor allem für Studienbewerberinnen und -bewerber gedacht, die über kein Abitur oder Fachabitur verfügen, oder deren Schulabschluss schon länger zurückliegt. Ein „Mathematik-Crashkurs“ startet am 29. August, eine Kurs „Mathematik – last minute“ am 8. Oktober. Welcher Kurs der geeignete ist, können Interessentinnen und Interessenten in einem Online-Schnelltest herausfinden (http://assessment.th-wildau.de/perception5/open.php?name=website&group=svk&session=9063137617104719).

Die Kurse im Fach Physik beginnen am 30. August, im Fach Englisch am 19. September. Die Einführungskurse in die Programmierung sowie in die Technische Mechanik starten am 12. September. Wer wissen will, wie fit sie oder er in Informatik bzw. Programmierung ist, kann einen Online-Wissenstest unter www.th-wildau.de/hochschule/einrichtungen/zqe/e-learning/wissenschecks/informatik.html absolvieren.

Der Unkostenbeitrag für die Kurse liegt zwischen 30 und 120 Euro.

Fachliche Ansprechpartnerin:
Dipl.-Wirtschaftsing. (FH) Stefanie Radig
Technologie- und Weiterbildungszentrum an der TH Wildau (TWZ e.V.)
Tel. +49 3375 508-235
twzev@twz-ev.de

Die Technische Hochschule Wildau ist mit mehr als 4.000 Studierenden die größte (Fach)Hochschule des Landes Brandenburg. Ihr attraktives Studienangebot umfasst 24 Vollzeit-, zwei duale und fünf berufsbegleitende Studiengänge in naturwissenschaftlichen, ingenieurtechnischen, betriebswirtschaftlichen, juristischen und Managementdisziplinen.

Die Hochschule belegt in der angewandten Forschung seit Jahren bundesweit einen Spitzenplatz und besitzt einen anerkannten Ruf als Kompetenzzentrum für wichtige Wissenschaftsdisziplinen. Dazu zählen klassische Gebiete wie Maschinenbau, Automatisierungstechnik und Physikalische Technik ebenso wie die neuen Bereiche Biowissenschaften und Life Sciences, Logistik und Angewandte Informatik/Telematik sowie Luftfahrttechnik und Regenerative Energietechnik.

Neben einer hochmoderne Lehr- und Forschungsinfrastruktur verfügt die TH Wildau über einen architektonisch wie städtebaulich herausragenden Campus.

Kommentare (0)

Kommentar hinzufügen

Kommentar

Durch das Absenden Ihres Kommentars akzeptieren Sie, dass Ihre persönlichen Daten Mynewsdesks Datenschutzerklärung entsprechend verarbeitet werden.