Technische Hochschule Wildau folgen

Ministerpräsident Dr. Dietmar Woidke eröffnet am 23. März 2018 das 24. Sommersemester des Seniorenseminars der TH Wildau

Pressemitteilung   •   Mär 21, 2018 09:36 CET

Am 23. März 2018 beginnt das 24. Sommersemester des Seniorenseminar an der TH Wildau. © TH Wildau / Bernd Schlütter

Mit einem Podiumsgespräch zum Thema „Moderne Heimat Brandenburg – Wie gestalten wir Zukunft in unserem Land?“ wird am Freitag, dem 23. März 2018, das 24. Sommersemester des Seniorenseminars an der Technischen Hochschule Wildau eröffnet. Prominenter Gesprächspartner ist der Ministerpräsident des Landes Brandenburg, Dr. Dietmar Woidke. Moderiert wird die Veranstaltung ab 15.00 Uhr im Audimax (Hörsaalzentrum Halle 17) von TH-Präsident a.D. Prof. Dr. László Ungvári. Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer des Seniorenseminars haben die Möglichkeit zu Fragen und Diskussion.

Das 24. Sommersemester des Seniorenseminars umfasst bis Juni insgesamt neun Themen aus den Bereichen Politik, Naturwissenschaften, Architektur, Denkmalpflege, Medizin, Geschichte, Kunst und Literatur. Als ehrenamtliche Dozenten konnten Experten aus Wirtschaft und Wissenschaft sowie weitere Persönlichkeiten des öffentlichen Lebens gewonnen werden.

Die nächsten Themen sind:

  • „Berliner Tore zur weiten Welt – Die historischen Bahnhöfe der Stadt“ (6. April)
  • „Harmonie im Universum – Von Plato bis Einstein“ (13. April)
  • „Algen – ein Rohstoff der Zukunft!“ (20. April)
  • „Der Weg des Liderlichen“ – William Hogarth (1697 – 1764): Komische Historie und tragische Komödie (27. April).

Das Seniorenseminar wendet sich vornehmlich an Personen, die aus dem aktiven Berufsleben ausgeschieden sind oder sich im Übergang in die nachberufliche Lebensphase befinden. Es bietet aber auch allen anderen Bürgern die Möglichkeit der Teilnahme. Ziel ist es, ihnen neue Interessens- und Erfahrungsbereiche zu erschließen, geistige Fähigkeiten zu trainieren, die Allgemeinbildung zu erweitern sowie neue Formen der sozialen Kommunikation zu finden.

Für das Seniorenseminar bestehen weder Teilnahme- und Einschreibeverpflichtungen noch besonderen Zugangsvoraussetzungen. Der Eintritt ist frei.Die Veranstaltungen finden jeweils freitags ab 15.00 Uhr im Audimax der Halle 17 statt.

Die Technische Hochschule Wildau ist die größte (Fach)Hochschule des Landes Brandenburg. Ihr attraktives Studienangebot umfasst 32 Studiengänge in naturwissenschaftlichen, ingenieurtechnischen, betriebswirtschaftlichen, juristischen und Managementdisziplinen. Ein besonderes Kennzeichen ist ihre Internationalität. Über 20 Prozent der Studierenden kommen aus mehr als 60 Ländern. Kooperationsverträge, Studenten- und Dozentenaustausche verbinden die TH Wildau weltweit mit über 140 akademischen Bildungseinrichtungen.

Als eine der forschungsstärksten Fachhochschulen Deutschlands befördert die TH Wildau Innovationen sowie den Wissens- und Technologietransfer. Wichtige Kompetenzfelder sind Angewandte Biowissenschaften, Informatik/Telematik, Optische Technologien/Photonik, Produktion und Material, Verkehr und Logistik sowie Management und Recht.

Der Campus der TH Wildau befindet sich auf einem traditionsreichen Industrieareal des früheren Lokomotiv- und Schwermaschinenbaus. Die gelungene Symbiose aus denkmalgeschützter Industriearchitektur und preisgekrönten modernen Funktionsgebäuden setzt städtebaulich Maßstäbe..

Kommentare (0)

Kommentar hinzufügen

Kommentar

Agree With Privacy Policy