Technische Hochschule Wildau folgen

Familienfreundlichkeit der Technischen Hochschule Wildau durch externes Audit erneut bestätigt

Pressemitteilung   •   Sep 08, 2015 14:59 CEST

Die Technische Hochschule Wildau wurde im August 2015 zum dritten Mal seit 2009 als „familiengerechte Hochschule“ zertifiziert. Das „Konsolidierungsaudit“ durch die berufundfamilie gGmbH der gemeinnützigen Hertie-Stiftung bestätigte der TH Wildau, ein attraktiver Ort für Bildung, Wissenschaft, Wirtschaft und Lebensqualität zu sein.

Dafür wurde in den vergangenen Jahren ein flexibler Rahmen für ein verändertes Studier-, Berufs- und Familienverhalten geschaffen, der über individuelle Regelungen hinausgeht und Angebote hochschulweit bereitstellt. Der damit verbundene Bewusstseins- und Kulturwandel sei, so die Auditoren, in einer familienfreundlichen Hochschulkultur sichtbar.

So wurde ein systematisches Angebot für Studierende mit Familie und Kindern aufgebaut. Dieses reicht von Sonderstudienplänen bis zur Flexibilisierung des Studienverlaufs und des Studienortes durch E-Learning-Angebote. Das Thema „Vereinbarkeit von Beruf und Familie“ ist fester Bestandteil der Mitarbeitergespräche, Familien- und Gleichstellungsaspekte werden in Berufungsverfahren berücksichtigt. Zudem wurde ein familienbezogenes Beratungs- und Anlaufstellensystem aufgebaut.

Für die kommenden drei Jahre bis zum nächsten Audit hat sich die Hochschule ein umfangreiches Programm mit mehr als 70 Einzelmaßnahmen vorgenommen. Dazu gehören unter anderem die Weiterführung des Familien-Service-Büros zur Beratung und Unterstützung der Studierenden, die Organisation von Familientagen und -events auf dem Campus, die Konsolidierung und Erweiterung der Möglichkeiten zur Arbeitszeit- und Arbeitsortflexibilisierung sowie die systematische Kontakthaltung während Eltern- und Pflegezeiten. Im Rahmen der Ausarbeitung von Leitlinien sollen Grundsätze zum familienbewussten Führen diskutiert und formuliert sowie ein Leitfaden für gendergerechte Sprache in den TH-Medien entwickelt und umgesetzt werden.

Fachliche Ansprechpartnerin:
Dipl.-Psych. Andrea Schmid
Koordinatorin „Familiengerechte Hochschule“
Tel. +49 3375 508-648
andrea.schmid@thwildau.de

Die Technische Hochschule Wildau ist mit mehr als 4.100 Studierenden die größte (Fach)Hochschule des Landes Brandenburg. Ihr attraktives Studienangebot umfasst 24 Vollzeit-, zwei duale und fünf berufsbegleitende Studiengänge in naturwissenschaftlichen, ingenieurtechnischen, betriebswirtschaftlichen, juristischen und Managementdisziplinen.

Die Hochschule belegt in der angewandten Forschung seit Jahren bundesweit einen Spitzenplatz und besitzt einen anerkannten Ruf als Kompetenzzentrum für wichtige Wissenschaftsdisziplinen. Dazu zählen klassische Gebiete wie Maschinenbau, Automatisierungstechnik und Physikalische Technik ebenso wie die neuen Bereiche Biowissenschaften und Life Sciences, Logistik und Angewandte Informatik/Telematik sowie Luftfahrttechnik und Regenerative Energietechnik.

Neben einer hochmoderne Lehr- und Forschungsinfrastruktur verfügt die TH Wildau über einen architektonisch wie städtebaulich herausragenden Campus.

Kommentare (0)

Kommentar hinzufügen

Kommentar

Durch das Absenden Ihres Kommentars akzeptieren Sie, dass Ihre persönlichen Daten Mynewsdesks Datenschutzerklärung entsprechend verarbeitet werden.