Technische Hochschule Wildau folgen

19. Firmenkontaktmesse TH Connect am 15. November 2018 an der Technischen Hochschule Wildau

Pressemitteilung   •   Nov 12, 2018 15:29 CET

Jedes Jahr im November treffen sich Unternehmer und Studierende in Wildau zur Karrieremesse TH CONNECT.

Die Technische Hochschule Wildau veranstaltet am Donnerstag, dem 15. November 2017, von 11 bis 16 Uhr auf dem Campus im Hörsaalzentrum Halle 17 wieder ihre traditionelle Firmenkontaktmesse TH CONNECT. Bereits zum 19. Mal finden Geschäftsführer bzw. Personalverantwortliche bei der größten Karrieremesse im Land Brandenburg Gelegenheit, Studierende und Young Professionals für ihre Unternehmen oder Organisationen zu gewinnen bzw. über die Vergabe von Praktika, Beleg- und Abschlussarbeiten näher kennenzulernen. Die Veranstaltung, die vom Career Service der TH Wildau organisiert wird, ist offen für Studierende aller Universitäten und Hochschulen der Hauptstadtregion.

Zur TH CONNECT haben sich über 60 Unternehmen angemeldet. Das Spektrum reicht von A wie „Apparate & Wärmetauscherbau“ bis W wie „Wirtschaftsförderung Land Brandenburg“. Unter den Ausstellern befinden sich große Unternehmen – BASF, BVG, Berliner Glas, Berliner Flughäfen, Deutsche Bahn, DHL und Vattenfall –, aber auch zahlreiche innovative Mittelständler der Hauptstadtregion.

Das Begleitprogramm des Messetages eröffnet ein „Masterfrühstück“. Von 8:30 bis 10:30 Uhr können sich im Haus 16, Hörsaal 0093, Unternehmen und Masterstudierende zwecks Abschlussarbeiten vernetzen. Unter dem Titel „Unternehmensnachfolge, Gründung, Führungskräftenachwuchs“ gibt es von 12:00 bis 13:30 Uhr in der Halle 17, Hörsaal 0021, eine Karrierekonferenz für Diejenigen, die nach dem Studium einen Chefposten anstreben.

Als spezieller Service steht den Studierenden in der Halle 17, Hörsaal 0020, wieder eine eigens eingerichtete „Career Area“ zur Verfügung. Dort können sie sowohl professionelle Bewerbungsfotos erstellen, als auch ihre Unterlagen prüfen und sich Tipps für die erfolgreiche Bewerbung auf eine Stellenausschreibung, als Praktikant oder Werkstudent geben lassen.

Die Technische Hochschule Wildau ist die größte (Fach)Hochschule des Landes Brandenburg. Ihr attraktives Studienangebot umfasst 33 Studiengänge in naturwissenschaftlichen, ingenieurtechnischen, betriebswirtschaftlichen, juristischen und Managementdisziplinen. Ein besonderes Kennzeichen ist ihre Internationalität. Über 20 Prozent der Studierenden kommen aus mehr als 60 Ländern. Kooperationsverträge, Studenten- und Dozentenaustausche verbinden die TH Wildau weltweit mit über 140 akademischen Bildungseinrichtungen.

Als eine der forschungsstärksten Fachhochschulen Deutschlands befördert die TH Wildau Innovationen sowie den Wissens- und Technologietransfer. Wichtige Kompetenzfelder sind Angewandte Biowissenschaften, Informatik/Telematik, Optische Technologien/Photonik, Produktion und Material, Verkehr und Logistik sowie Management und Recht.

Der Campus der TH Wildau befindet sich auf einem traditionsreichen Industrieareal des früheren Lokomotiv- und Schwermaschinenbaus. Die gelungene Symbiose aus denkmalgeschützter Industriearchitektur und preisgekrönten modernen Funktionsgebäuden setzt städtebaulich Maßstäbe..

Kommentare (0)

Kommentar hinzufügen

Kommentar

Durch das Absenden Ihres Kommentars akzeptieren Sie, dass Ihre persönlichen Daten Mynewsdesks <a href="http://technische-hochschule-wildau.mynewsdesk.com/de/about/terms-and-conditions/privacy_policy">Datenschutzerklärung</a> entsprechend verarbeitet werden.