Technische Hochschule Wildau folgen

25 Jahre Seniorenseminar an der Technischen Hochschule Wildau

News   •   Sep 30, 2019 14:16 CEST

Dr. Frank Seeliger bei seinem Vortrag im Rahmen des Seniorenseminares am 27. September 2019 | Foto: Mike Lange

Mit insgesamt weit über 500 Veranstaltungen feiert das Seniorenseminar an der TH Wildau in diesem Jahr sein 25-jähriges Bestehen. Unter regem Interesse fand am 27. September 2019 die Jubiläumsveranstaltung im Audimax statt.

Prof. Dr. Martin Melzer, Vizepräsident für Forschung und Transfer, hielt die Eröffnungsrede. Er dankte besonders Frau Christa Arlt vom wissenschaftlichen Beirat für ihr ehrenamtliches Engagement in den letzten Jahren. „Die Seniorenseminare sind für die TH Wildau ein wichtiger Beitrag, das Wirken und die Aktivitäten der Hochschule in die Gesellschaft zu tragen.“, so Prof. Dr. Melzer.

Anschließend wandelte Herr Dr. Frank Seeliger gemeinsam mit den Teilnehmerinnen und Teilnehmern „Auf den Spuren der Wildauer Steine“. Der Leiter der Hochschulbibliothek der TH Wildau referierte über die Stadt Wildau und ihre Geschichte.

Seit 1994 lockte die beliebte Vorlesungsreihe insgesamt weit mehr als 30.000 Zuhörerinnen und Zuhörer aus der Region an die Hochschule. Das Seniorenseminar wendet sich vornehmlich an Menschen, die aus dem aktiven Berufsleben ausgeschieden sind oder sich im Übergang in die nachberufliche Lebensphase befinden. Die wöchentlichen Vorträge aus allen Lebensbereichen bieten aber auch allen anderen Bürgerinnen und Bürgern die Möglichkeit der Teilnahme. Um die inhaltliche Ausrichtung des Programmes und die Gewinnung von ehrenamtlichen Referentinnen und Referenten aus Politik, Wirtschaft, Wissenschaft und Gesellschaft kümmert sich der wissenschaftliche Beirat.

Alle Vorträge können ohne vorherige Anmeldung besucht werden. Sie beginnen stets um 15 Uhr und finden im Audimax der TH Wildau in der Halle 17 statt. Die Teilnahme ist kostenlos.

Vorlesungsprogramm im Wintersemester 2019/20: www.th-wildau.de/senioren-seminare

Kommentare (0)

Kommentar hinzufügen

Kommentar

Durch das Absenden Ihres Kommentars akzeptieren Sie, dass Ihre persönlichen Daten Mynewsdesks Datenschutzerklärung entsprechend verarbeitet werden.